Über uns

WRACKSPURTS brechen zwischen laut und leise hin und her, spielen Lieder, die ihre Blessuren nicht verstecken oder blank putzen, sondern mit Selbstironie und Hoffnungsschimmern zur Schau tragen.

Neurodermi

 

Grungepunk/Sadcore filled with irony and a glinse of hope for humanity

Heartbreak

 

wer alt genug ist kann sich mal an anfang der 90er erinnern, da gab es dieses phänomen namens grunge, was nicht nur nirvana waren. spätestens wenn man den film queercore gesehen hat, weiß man auch, was das mit riot grrrl zu tun hat(te). den dreien nimmt man beides (grunge & riot grrrl) definitiv ab und sie haben sichtlich spass dran. und sie machen tolle musikvideos. und es ist vielleicht die band, die es schafft, an den meisten / unterschiedlichsten orten dieser stadt zu spielen.

Zoroflyer

     

"Die nächste Netzmusik kommt aus Deutschland, aus Leipzig um genau zu sein. Wrackspurts sind eine All-Girl-Band, deren vier Mitglieder ihren Sound als nicht sehr mädchenhaft beschreiben. Wer den Grunge der Neunziger live erlebt hat, der wird sich gleich dorthin zurückversetzt fühlen. Im Jahr 2016 wohl am besten in einem der letzten leerstehenden Altbauten Leipzigs zu genießen. Oder hier bei uns. Wrackspurts mit dem Song “Ants” von ihrem aktuellen Album “Gladow”."

Deutschlandradio Kultur

     

"they float in through your ears and make your brain go fuzzy"
All-Girl-Band mit nicht allzu mädchenhaftem Sound: energetischer Grunge mit einem Hauch schludrigem Karusellpop und rauher Stimme.

Die Moderlieschen

     

Grunge durch und durch. Rougher Sound mit rauher Stimme im immerwährenden Wechselspiel mit ruhigen, träumerischen Parts. Straight from Leipzig into the cellar!!

Am Leben Vorbei

     

Ich freue mich extrem, diesmal eine ganze Reihe befreundeter Künstler*innen in diesen Post schreiben zu können, so wie beispielsweise Wrackspurts aus Leipzig. Die haben gerade eben ihre neue EP Die Welt, die nicht mehr ist wie sie nie war veröffentlicht, die ich an dieser Stelle auch noch mal jedem empfehlen kann, doch Unook war für mich das große Highlight der Platte. Wie der Grungerock der drei hier zwischen Grantigkeit und Leichtigkeit changiert, ist ein Kunststück, das Wrackspurts hier nicht zum ersten Mal zustande bringen, aber eben für sich ganz neu formulieren. Für alle anderen, die die Band jetzt nicht in- und auswendig kennen, bleibt trotzdem noch das fantastische Eingangriff und die wie immer grandiose Gesangsperformance.

Careful With That Edge